Sie leiden an einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit und suchen Hilfe, Beratung und Beistand um sich von ihrer Sucht zu befreien oder sind Angehöriger und leiden genauso wie der Suchtkranke selbst, was einen enormen psychischen Druck auslösen kann

In den Kreuzbund-Treffen die regelmäßig in Alzenau abgehalten werden, finden Sie womöglich fachkompetente Personen, die Ihnen helfen können. Die Treffen finden im Maximilian-Kolbe-Haus statt

Gruppe 1: donnerstags von 19 bis 21 Uhr, alle 2 Wochen (gerade Wochen)

Kontaktadressen: Gerd Rauscher, ☎ 06023/8391, und Petra Jochum, ☎ 06029/5158.

Gruppe 2: freitags 19 bis 21 Uhr.

Kontaktadressen: Henry Weigand, ☎ 06188/7211 u. Dietrich Gabriel, ☎ 06188/449622.